FAQ

Häufige Fragen zur (Tages-)Gästekarte auf Föhr

DIGITALE TAGESGÄSTEKARTE

Was ist der Unterschied zwischen der digitalen Tagesgästekarte und der Papiervariante?
Nach dem Kauf unter tagesgaestekarte.foehr.de bzw. tgk.foehr.de steht Ihnen die digitalen Tagesgästekarte sofort digital zur Verfügung. Sie können sich Ihre Tagesgästekarte beispielsweise bequem von der Fähre aus oder vor Anreise kaufen und dann auf dem Smartphone speichern. Ein Ausdruck ist aus Gründen des Umweltschutzes nicht erwünscht und auch nicht notwendig. Die Tagesgästekarte in Papierform erhalten Sie vor Ankunft z.B. in den Zügen der neg Niebüll GmbH (nur in Verbindung mit einer tagesfahrkarte) oder nach Ankunft in den Tourist-Informationen der Insel, am Ticketautomaten direkt am Fähranleger in Wyk sowie an zwei weiteren Automaten vor dem Föhr-Shop „FÖHR to HUUS“ (Hafenstr. 44, Wyk auf Föhr). Unabhängig von der Art müssen Sie bei Kontrollen auf der Insel Ihre Tagesgästekarte stets griffbereit und in einem lesbaren/scannbaren Zustand vorzeigen.

Welche Zahlungsmöglichkeiten habe ich?
Für den Kauf der digitalen Tagesgästekarte stehen Ihnen die nachfolgende Bezahloptionen zur Verfügung: Sofortüberweisung, Kreditkarte (Visa, Mastercard), PayPal. Um den Kauf erfolgreich abzuschließen, folgen Sie bitte jeweils den Anweisungen am Ende des Bestellvorgangs. Weitere Bezahloptionen wie z.B. Kauf auf Rechnung und SEPA-Überweisungen sind nicht möglich. Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Versand- und Zahlungsbedingungen.

Ich habe die Bestellung abgeschlossen aber keine Bestätigung per E-Mail erhalten. Was kann ich tun?
Es kann bis zu 10 Minuten dauern, bis Sie Ihre Bestellbestätigung zusammen mit dem digitalen Tagesgästekarte an die hinterlegte E-Mail-Adresse erhalten. Bitte kontrollieren Sie auch Ihren Spam-Ordner. Falls Sie nach dieser Zeit noch immer keine Bestätigung Ihrer Bestellung erhalten haben sollten, kontaktieren Sie uns bitte unter: tagesgaestekarte@foehr.de Telefon (0 46 81) 300

Wo und wie kann ich die digitale Tagesgästekarte herunterladen?
Sie erhalten Ihre bestellte(n) Tagesgästekarte(n) direkt im Anschluss der Buchung per E-Mail zum Speichern auf Ihrem Smartphone (Wallet Pass & PDF). Diese E-Mail enthält auch die erfolgreiche Zahlungstransaktion sowie die Details Ihrer Bestellung.

Ich habe keine Möglichkeit meine digitale Gästekarte auszudrucken, was nun?
Ein Ausdruck ist aus Gründen des Umweltschutzes nicht erwünscht und zudem auch gar nicht erforderlich. Nach dem Kauf erhalten Sie Ihre digitale Tagesgästekarte per E-Mail. Sie ist mit einem ist mit einem individuellen QR-/Barcode versehen. Sie können sich Ihre Tagesgästekarte dann entweder digital auf Ihrem Smartphone speichern (z.B. im Wallet Pass) oder die PDF mit dem Barcode bei Kontrollen auf der Insel vorzeigen.

Kann ich meine Bestellung noch ändern oder stornieren?
Bereits bestellte Tagesgästekarte können nachträglich nicht geändert oder storniert werden. Auf die Verbindlichkeit Ihrer Bestellung werden Sie während des Bestellvorgangs deutlich hingewiesen.

Was ist ein Wallet Pass?
Der Wallet Pass ist eine Art digitale Brieftasche. Hier können Sie Dokumente wie Eintrittskarten, Flugtickets, Kundenkarten etc. an einem zentralen Ort auf Ihrem Smartphone speichern. So auch die digitale Gästekarte der Insel Föhr. Diese haben Sie dank Ihrem Smartphone stets griffbereit, um sie bei Kontrollen auf der Insel vorzeigen. Papier sparen: Beitrag zum Umweltschutz leisten!
Passende Wallet Apps für Ihr Smartphone gibt es im Apple Store sowie Google Play Store.

Der Akku meines Smartphones ist leer, was nun?
Sie tragen selbst dafür Sorge, dass ihr Smartphone stets aufgeladen ist. Zudem muss der QR-Code Ihrer Tagesgästekarte in einer scanbaren/lesbaren Art und Weise vorliegen. Indem beispielsweise die Hintergrundbeleuchtung an dem Handydisplay aktiviert und eingeschaltet ist bzw. die dafür notwendige Akkuladung vorliegt.

Kann ich die digitale Gästekarte online auch ohne Smartphone kaufen?
Nein, die Nutzung der digitalen Gästekarte ist nur in Verbindung mit einem Smartphone oder einem anderweitigen mobilen Endgerät (z.B. Tablet) möglich.

Brauchen Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren eine digitale Gästekarte?
Nein, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sind von der Kurabgabe freigestellt. Sie benötigen keine Gästekarte. Dasselbe gilt für Menschen mit Behinderung.
die nachweislich durch amtliche Unterlagen auf ständige Begleitung angewiesen sind und deren Begleitperson, insofern sie zusammen mit der schwerbehinderten Person einen Tagesausflug auf der Insel Föhr macht. Auch Hunde sind von der Kurabgabe befreit.

Ich habe meine digitale Tagesgästekarte versehentlich gelöscht, bekomme ich Ersatz?
Es ist nicht möglich, Ihnen bei Verlust ihrer digitale Tagesgästekarte einen Ersatz zukommen zu lassen. Die Tagesgästekarte ist ein Wertgegenstand und muss dementsprechend auch als solcher behandelt werden.

Wie tausche ich meine digitale Tagesgästekarte um?
Ein Umtausch ist ausgeschlossen. Das gilt ebenso wie für die nachträgliche Inanspruchnahme von Ermäßigungen nach Ablauf der Gültigkeitsdauer bzw. eine Auszahlung nicht in Anspruch genommener Ermäßigungen.

Muss ich bei Bestellungen mehrerer Tagesgästekarten die Namen aller Personen angeben?
Bei Sammelbestellungen: Warum ist mein Name nicht auf dem Ticket abgedruckt?
Wir möchten den Bestellprozess für Sie so einfach und schnell wie möglich gestalten. Sollten Sie mit mehreren Personen einen Tagesausflug planen oder als (Bus-)Gruppe anreisen, muss im Rahmen des Bestellprozesses lediglich der Nachname einer Person (=Besteller:in) angegeben werden. Auf den einzelnen Tagesgästekarte ist dieser Name dann mit fortlaufender Nummerierung abgedruckt. (z.B. Mustermann 1, Mustermann  2… etc.)

ALLGEMEINE FRAGEN ZUR KURABGABE

Was ist die (Tages-)Gästekarte?
Wenn Sie als ortsfremde Person einen Tagesausflug auf der Insel Föhr machen oder hier Ihren Urlaub verbringen wollen, benötigen Sie eine (Tages-)Gästekarte. Mit dem Erwerb dieser Karte zahlen Sie die auf der Insel Föhr verpflichtende Kurabgabe – ohne Rücksicht darauf, ob und in welchem Umfang sie die Einrichtungen bzw. u.g. Vorteile nutzen.

Was bedeutet ortsfremd?

Natürlichen Personen, die sich auf der Insel Föhr aufhalten, ohne dort ihren gewöhnlichen Aufenthalt zu haben, gelten als ortsfremd. Als ortsfremd gilt nicht, wer im Erhebungsgebiet arbeitet oder in Ausbildung steht.
Selbstverständlich steht es letzterem Personenkreis frei, sich dennoch gegen Zahlung der entsprechenden Kurabgaben für die Dauer des Aufenthaltes eine Gästekarte (ggf. auch eine Jahresgastkarte) ausstellen zu lassen, um die mit der Gästekarte verbundenen Einrichtungen, Kuranlagen und Strände nutzen zu dürfen.

Warum muss ich Kurabgabe zahlen?
Die Kurabgabe auf der Insel Föhr leistet einen wichtigen Beitrag zur Instandhaltung und Pflege der Strandabschnitte, Kur- und Freizeitanlagen, Kinderspielplätze, Strandduschen und öffentlichen Toiletten. Sie dient außerdem zur Finanzierung verschiedenster touristischer Angebote. Die (Tages-)Gästekarte ist auf Föhr zudem Voraussetzung für das Anmieten von Strandkörben. Sie berechtigt allgemein zum Betreten des Strandes und der Kuranlagen. Gesetzliche Grundlage für die Kurabgabe ist § 10 des Kommunalabgabengesetzes des Landes Schleswig-Holstein in Verbindung mit den kommunalen Kurabgabesatzungen. Satzung zur Kurabgabe auf der Insel Föhr: https://www.amtfa.de/seite/336414/Kurabgabe.html

Wo kann ich als Tagesgast die Gästekarte kaufen?
Als Tagesausflügler:in haben Sie mehrere Möglichkeiten:

Vor Anreise:

  • Bequem & unkompliziert online unter tagesgaestekarte.foehr.de kaufen und digital speichern (Wallet Pass oder PDF // Ausdrucken nicht erforderlich)
  • Als Papierticket in allen Zügen der neg Niebüll GmbH von Niebüll nach Dagebüll in Verbindung mit einem Tagesfahrkarte
  • In der Geschäftsstelle der neg Niebüll GmbH (Bahnhofstr. 6, Niebüll)


Nach Ankunft (nur als Papierticket):

  • in allen Tourist-Informationen auf Föhr
  • am Ticketautomaten direkt am Fähranleger in Wyk auf Föhr
  • an zwei Ticketautomaten vor dem Föhr-Shop „FÖHR to HUUS“ (Hafenstr. 44, Wyk auf Föhr)


Wo kann ich als Urlauber:in die Gästekarte kaufen?
Wenn Sie einen mehrtägigen Föhr-Aufenthalt planen, müssen Sie sich in der Regel nicht direkt um die Zahlung der Kurabgabe kümmern – das erledigt Ihr:e Vermieter:in für Sie. Die Kurabgabe selbst wird dann von den Vermieter:innen errechnet und an die Föhr Tourismus GmbH, die für die Verwaltung der "eigentlichen Kurabgabe" verantwortlich ist, abgeführt. Häufig sind die Kurabgaben bereits im Mietpreis für die Ferienunterkunft enthalten. In diesem Fall entfällt eine separate Erstattung an die Vermieter:innen. Ihre Gästekarte erhalten Sie dann bei Anreise durch die Vermieter:innen.

Wer ist von der Kurabgabe freigestellt?
Von der Kurabgabe freigestellt sind folgende Personengruppen:

  • Menschen mit Behinderung, die nachweislich durch amtliche Unterlagen auf ständige Begleitung angewiesen sind sowie deren Begleitperson, insofern sie zusammen mit der schwerbehinderten Person einen Tagesausflug auf der Insel Föhr macht bzw. bei mehrtägigem Aufenthalt in derselben Unterkunft untergebracht ist.
  • Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Geburtstags.


Mir gehört eine Ferienunterkunft auf Föhr, brauche ich trotzdem eine Gästekarte?
Eigentümer:innen, Miteigentümer:innen oder Besitzer:innen von Ferienunterkünften und Wohneinheiten, die ihren gewöhnlichen Aufenthalt nicht auf der Insel Föhr haben, müssen anstelle der "eigentlichen Kurabgabe" eine Jahreskurabgabe zahlen und erhalten daraufhin auch eine Jahresgästekarte.

Muss mein Hund ebenfalls eine Kurabgabe zahlen?
Nein, Hunde sind von der Kurabgabe freigestellt.

Wie tausche ich meine Tagesgästekarte um?
Ein Umtausch ist ausgeschlossen. Das gilt ebenso wie für die nachträgliche Inanspruchnahme von Ermäßigungen nach Ablauf der Gültigkeitsdauer bzw. eine Auszahlung nicht in Anspruch genommener Ermäßigungen.

Ist die Gästekarte übertragbar?
Nein, die (Tages-)Gästekarte ist nicht übertragbar. Die Person, auf die das Ticket ausgestellt ist, muss bei dem Aufenthalt tatsächlich anwesend sein. Die (Tages-)Gästekarte gilt zudem ausschließlich für den aufgedruckten Gültigkeitstag bzw. Zeitraum.

Ich möchte einen Tagesausflug nach Amrum machen, gilt meine Föhrer Gästekarte dort auch?
Ja, im Amtsgebiet Föhr-Amrum gilt die gegenseitige Anerkennung der Gästekarten. Dadurch hat jeder Föhr-Urlaubsgast, der im Besitz einer Gästekarte ist, das Recht zum kurabgabefreien Besuch der Insel Amrum im Rahmen eines Tagesausflugs und umgekehrt.

Gilt meine (Tages-)Gästekarte auch als Fahrschein für den Bus- und Fährverkehr auf/nach Föhr / Amrum?
Nein, entsprechende Fahrscheine müssen Sie an den jeweiligen Verkaufsstellen der Wyker Dampfsschiffsreederei Föhr-Amrum GmbH separat erwerben.

Mit der Tagesgästekarte gewinnen!
Mit der symbolischen Rückgabe Ihrer Tagesgästekarte können Sie an unserem Gewinnspiel teilnehmen. Und Mitmachen lohnt sich: Denn es gibt einen Kurzurlaub auf Föhr sowie weitere attraktive Sachpreise zu gewinnen.

Die Teilnahme ist online unter foehr.de/gaestekarte-verlosung möglich.
Wir drücken Ihnen die Daumen!

 

Sollten Sie noch weitere Fragen haben, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.